Andrea Miklin

Physiotherapeutin
Andrea Miklin
Allgemein
  • Geburtsdatum: 24.01.1967
  • Kinder: Lea, Noah
  • Hobbys: Reiten,Wandern
Behandlungsschwerpunkte

Orthopädie, Traumatologie, Neurologie, Hippotherapie

Ausbildung

Abschluss zur Physiotherapeutin an der Akademie für Physiotherapie am Krankenhaus St. Pölten 1989

Beruflicher Werdegang
  • 1993 - 1996 UKJ-SÜBA St. Pölten Basketball
  • 1990 - 1991 bei Dr. Karl Schnabl in Fieberbrunn
  • 1991 - 1992 bei Willi Dungl in Gars am Kamp
  • seit 1992 freiberuflich in der Sportwelt NÖ tätig
Berufliche Weiterbildungen

Sportphysiotherapie, Brüggertherapie, Manuelle Therapie nach Kaltenborn- Evjenth, Hippotherapie, Osteopathie, Bowtech, PNF

Sportbetreuung
  • 1992 / 1995 Bertold Mosch - 10fach Triathlon
  • 1993 / 1996 UKJ SÜBA St. Pölten Basketball
  • seit 1994 Betreuung des ATP- Tennis Turniers in St. Pölten
  • 1998 Wasserski- EM
  • 2011 Michaela Rudolf - Iron Man Weltmeisterschaft Hawaii
  • Ballettkonservatorium St.Pölten

Christine Riel

Physiotherapeutin
Christine Riel
Allgemein
  • Geburtsdatum: 02.07.1955
  • Kinder: Martina und Barbara
  • Hobbys: Basketball, Lesen, Reisen
Behandlungsschwerpunkte

Lymphdrainage, Orthopädie, Traumatologie

Ausbildung

Abschluss zur Physiotherapeutin an der Akademie für Physiotherapie am AKH Wien 1975

Beruflicher Werdegang
  • 1976 - 1988 Krankenhaus St. Pölten und Krems
  • 1994 Dunglzentrum St. Pölten
  • seit 1995 freiberuflich in der Sportwelt NÖ tätig
Berufliche Weiterbildungen
  • Segmentale Stabilisation der Wirbelsäule - Christine Hamilton
  • Manuelle Lymphdrainage nach Dr. Vodder
  • Manuelle Therapie nach Kaltenborn/Evjenth
  • Mc Kenzie Therapie
  • WS-Rehabilitation AKH Wien (E.S.P.)
  • Schulterrehabilitation AKH Wien (E.S.P.)
  • Knierehabiltation AKH Wien (E.S.P.)
  • Osteoporose (E.S.P.)
E.S.P. = European Sports Physiotherapy Network
Sporterfahrung
  • Aktiv Wasserspringen
  • 15 Jahre Basketball UBBC Herzogenburg
Sportbetreuung

UBBC APO Sport Herzogenburg Basketball - Bundesliga Damen

Julia Bertl

Physiotherapeutin
Julia Bertl
Allgemein
  • Geburtsdatum: 10.09.1984
  • Hobbys: Mountainbiken, Laufen, Wandern, Snowboarden, Reisen, Yoga
Behandlungsschwerpunkte

Sportphysiotherapie, Faszienbehandlung, Kieferbehandlung, Yoga

Ausbildung

Abschluss zur Physiotherapeutin an der Akademie für Physiotherapie am Krankenhaus St. Pölten 2007

Beruflicher Werdegang
  • Okt. 2007 - Okt. 2009 Landesklinikum St. Pölten
  • seit Nov. 2009 freiberuflich in der Sportwelt NÖ tätig
  • Betreuung "BORG und BHAS für Leistungssportler"
    borglsp-stpoelten.ac.at
Berufliche Weiterbildungen
  • E.S.P. Sportphysiotherapie
  • Manualtherapie nach dem Mulligan Konzept
  • Manualtherapie nach dem Maitland Konzept
  • Fasziendistorsionsmodell nach Typaldos
  • Kinesio- Tape
  • CST I + CST II Upledger Cranio-Sacrale Therapie, Viscerale Mobilisation (keine Kassenleistung)
  • Sivananda 200h certified Yoga Teacher
  • 200h Yoga Allianz zertif.
  • Thai-Yoga Massage
  • Crafta- Craniomandibuläre Behandlungen
  • Myofaszial Release
  • AORT
  • E.S.P. = European Sports Physiotherapy Network

Kristina Seltenheim

Physiotherapeutin, MSc
Kristina Seltenheim
Allgemein
  • Geburtsdatum: 01.11.1981
  • Hobbys: Laufen, Radfahren, Wandern, Reisen
Behandlungsschwerpunkte

Physiotherapie bei Skoliose nach Schroth, Wirbelsäulenbehandlung, Kieferbehandlung

Ausbildung

zur Physiotherapeutin Akademie für Physiotherapie am Krankenhaus St. Pölten 2004

Beruflicher Werdegang
  • 2004 - 2005 Krankenhaus Kitzbühel
  • 2005 - 2007 Wilhelminenspital der Gemeinde Wien
  • Freiberuflich in der Sportwelt NÖ tätig seit 2007
Berufliche Weiterbildungen
  • Studentin im 4. Masterlehrgang "Muskulosekelettale Physiotherapie" an der Donau Uni in Krems
  • Physiotherapie bei Skoliose nach K. Schroth
  • Analytische Biomechanik nach Sohier
  • Schulterrehabilitation (E.S.P)
  • Knierehabilitation (E.S.P)
  • Ernährung in der Rehabilitation (E.S.P)
E.S.P. = European Sports Physiotherapy Network
Sporterfahrung
  • Elf Jahre aktive Spielerin bei UBBC Basketball in Herzogenburg
    ubbc-herzogenburg.at
  • Snowboardlehrwart Ausbildung bei den Naturfreunden Österreich (Ortsgruppe St. Pölten)
Sportbetreuung

Monika Söllner

Physiotherapeutin, BSc.
Monika Söllner
Allgemein
  • Geburtsdatum: 09.10.1987
  • Hobbys: Sportakrobatik, Tanzen, Reisen
Behandlungsschwerpunkte

Orthopädie, Traumatologie, Kieferbehandlung

Ausbildung

Ausbildung zur Physiotherapeutin BSc. an der Fachhochschule in Krems 2010

Beruflicher Werdegang
  • 2010 - 2011 Physiotherapeutin in der Tageseinrichtung für Schwerst-Behinderte Erwachsene im Seminarihof in Krems
  • seit September 2010 freiberuflich tätige Physiotherapeutin in Furth
  • seit Februar 2011 freiberuflich in der Praxis der Sportwelt NÖ tätig
  • seit 2012 freiberuflich tätige Physiotherapeutin bei Senecura Thorwestenheim Krems
  • Betreuung "BORG und BHAS für Leistungssportler"
    borglsp-stpoelten.ac.at
Berufliche Weiterbildungen
  • Narbenentstörung nach Tuina
  • Kinesiotaping
  • Craniomandibuläre + Craniofaziale Dysfunktionen
  • Manual Therapie nach Cyriax
  • Fasziendystorsion nach Typaldos
  • Myofaszial Release
  • Triggerpunkt Therapie
Sporterfahrung

12 Jahre aktive Sportakrobatin beim USA Krems und Trainerin der Schülergruppe seit 2005

Sabine Schindele

Physiotherapeutin
Sabine Schindele
Allgemein
  • Geburtsdatum: 04.05.1971
  • Kinder: Helene und Sophie
  • Hobbys: Schwimmen, Laufen, Hundesport
Behandlungsschwerpunkte

Neurologie

Ausbildung

zur Physiotherapeutin an der Akademie für Physiotherapie am Krankenhaus St. Pölten 1993

Beruflicher Werdegang
  • seit 1993 Krankenhaus St. Pölten - Neurologie
  • seit 1999 Praxis in Klein Rust
  • seit 2001 freiberuflich in der Landessportschule tätig
Berufliche Weiterbildungen
  • PNF
  • Bobath
  • Maitland
  • NOI - Grund- und Aufbaukurse
  • FBL - Funktionelle Bewegungslehre
  • Triggerpunkt - Therapie
  • Tuina
  • Kinesiotape und Kinesiotape für neurologische Erkrankungen
  • Cranio-Sacrale Therapie (keine Kassenleistung)

Sebastian Riegler

Physiotherapeut, BSc.
Sebastian Riegler
Allgemein
  • Geburtsdatum: 30.03.1988
  • Hobbys: Outdoorsport, Reisen
Behandlungsschwerpunkte

Orthopädie, Traumatologie

Ausbildung

Ausbildung zum Physiotherapeuten BSc. an der Fachhochschule St.Pölten, Abschluss 2011

Leistungsangebot
  • Triggerpunktbehandlung
  • Manualtherapie nach Maitland
  • Fasziendistorsionsmodell nach Typaldos
  • Bindegewebsmassage
  • Heil- und Rehabilitationsmassage
  • Heilgymnastik
  • funktionelles Krafttraining
Beruflicher Werdegang
  • 2011 - 2014 Physiotherapeut Praxis für Ergo- und Physiotherapie, St. Pölten
2012 - laufend Physiotherapeut Praxis MedThePra, St.Pölten/Ratzersdorf
2012 - laufend Leistungssportlerbetreuung für das Leistungssportmodell St.Pölten
  • 2014 - laufend Physiotherapeut Physioteam im Sportzentrum NÖ
  • 2015 - laufend Physiotherapeut in eigener Praxis, St.Pölten Süd
Sporterfahrung

14 Jahre aktiver Handballer (1999 – 2013), u.a. Junioren-Nationalteam und Saisonen in Österreichs obersten beiden Spielklassen Ausgebildeter Fitlehrwart


Sportbetreuung

Betreuung des Leistungssportmodells borglsp-stpoelten.ac.at

Philipp-Pinter

Physiotherapeut, BSc.
Philipp-Pinter
Allgemein
  • Geburtsdatum: 27.04.1991
  • Hobbys: Reisen, Snowboarden, Beachvolleyball
Behandlungsschwerpunkte

Orthopädie, Traumatologie, Myofasziales System

Ausbildung

Ausbildung zum Physiotherapeuten BSc. an der Fachhochschule St. Pölten, Abschluss 2015

Beruflicher Werdegang

Seit April 2015 Physiko- u. Rheumatherapie St. Pölten; Institut für Physikalische Medizin

Berufliche Weiterbildungen
  • Staatlich geprüfter Fit-Lehrwart
  • Grundkurs & Aufbaukurs kinesiologisches Taping
  • Zertifizierte Slingtrainer Ausbildung
  • Zertifizierte Fortbildung „Funktionelle Stabilität“
  • Myofasziale Triggerpunkt-Therapie
Sportbetreuung
  • Betreuung des Fußballvereins SCU GLD Kilb (Saison 2013/2014, 2014/2015)
  • Betreuung des österreichischen Damen-Kajak-Nationalteams (Trainingslager 02/2015 & 04/2015)
  • Masseur bei Ironman 70.3 in St. Pölten (2012 laufend)

Doris Bertl

Physiotherapeutin
Doris Bertl
Allgemein
  • Geburtsdatum: 23.08.1978
  • Kinder: Felix, Jonas und Lukas
  • Hobbys: Ausdauersport, Musik, das Leben genießen
Behandlungsschwerpunkte

Orthopädie, Traumatologie, Spiraldynamik

Ausbildung

Abschluss zur Physiotherapeutin an der Akademie für Physiotherapie am KH St. Pölten 2000

davor Reife- und Diplomprüfung an der Bundesbildungsanstalt für Kindergartenpädagogik

Beruflicher Werdegang
  • 2000 - 2001 Rehabilitationszentrum Laab im Walde
  • seit 2001 freiberuflich im Physioteam - Sportzentrum (mit Unterbrechungen)
  • 2001 - 2002 mobile Physiotherapeutin des Hilfswerks NÖ
  • Ab 2002 NÖ Landespflegeheim „Haus an der Traisen“ - Übergangspflege und Hospiz
Berufliche Weiterbildungen
  • Bowtech
  • Therapie = Training nach Ansätzen der Sportphysiotherapie
  • Manuelle Therapie der HWS
  • Sensomotorische Entwicklung des Kindes
  • Therapeutisches Klettern
  • Spiraldynamik Basiclehrgang
  • Manuelle Lymphdrainage für 2017 geplant

Meilensteine

Meilensteine der ersten 20 Jahre Physioteam:

Ihr Physioteam in der Sportwelt ist seit über 20 Jahren für Sie da. Was als Zweipersonenunternehmen mit Andrea Miklin (ehem. Andrea Korntheuer) und Christine Riel begann wurde zu einem vielfältigen, stetig wachsenden Team.

Derzeit sind acht Physiotherapeuten / und Physiotherapeutinnen für Sie im Einsatz. Jeder davon mit unterschiedlichen Erfahrungen und Spezialgebieten.

Ein Spezialgebiet, dass uns alle verbindet ist der Sport – aktiv und als Betreuer.

beim Ironmen mit Michi Weiß

So zum Beispiel leitet Andrea Miklin die Massagebetreuung für den alljährlichen Triathlon der sich immer größerer Beliebtheit erfreut. Sie betreute die St.Pöltner Triathletin Michaela Rudolf beim Ironman auf Hawaii und Tennisasse wie Thomas Muster beim ATP Turnier in St.Pölten. Die Erfolge der UKJ SÜBA in den 1990er Jahren waren durch ihre heilenden Hände mitbegründet.

Christine Riel unterstützt seit vielen Jahren die Damenmannschaft des UBBC Herzogenburg in der österreichischen Basketballbundesliga. Die Karathekin Corina Glück schaffte es nach einer Kreuzbandverletzung mit Christine’s Hilfe an Europas Spitze.

Kristina Seltenheim betreute die Damen vom ASV Spratzern im erfolgreichen ersten Jahr in der ÖFB Frauenliga (Vizemeister). Außerdem kann das Handballnachwuchsteam der Damen auf sie zählen.

Julia Bertl und Monika Söllner betreuen die Nachwuchshoffnungen die das Leistungssportzentrum ( Oberstufenrealgymnasium) in St. Pölten besuchen. Monika Söllner war selbst Schülerin im Leistungssportzentrum und trainiert die Talente der Sportakrobatik in Krems. Mit ihrem Team schaffte sie es auf Platz 3 der ORF Talenteshow „Die große Chance“.